Unsere Neuzugänge bei Team 2

von am 4. September 2016

Für die Saison 2016/2017 sind bei unserem Team 2 der SpVgg Holzgerlingen einige neue Gesichter, wie aber auch einige alte bekannte Gesichter zu sehen. Diese möchten wir Ihnen nachfolgend kurz vorstellen.

Yannik Schuster: Yannik ist einer dieser „alten bekannten“, trug er doch noch vor 2 Jahren das Trikot unserer A-Jugend. Über die Zwischenstation VFL Herrenberg hat es Yannik nun wieder zu uns getragen. Der junge talentierte Torwart hat in seinen ersten Spielen für unser Team bereits gezeigt welches Potential in ihm steckt und wir freuen uns auf weitere Spiele im Holzgerlinger Dress.

Marius Pascanut: Marius zog es vor ein paar Jahren von Rumänien nach Deutschland und beruflich nun nach Holzgerlingen. So kam er dann auch zu unserem Team und konnte sowohl menschlich als auch fussballerisch voll überzeugen sodass wir froh sind ihn bei uns begrüssen zu dürfen.

Marcel Hoff: Ein weiterer „alter bekannter“ ist Marcel Hoff. Der Bruder von Patrick Hoff spielte bereits Aktiv in unserem Team 1 bevor er sich für ein paar Jahre dem TSV Dagersheim anschloss. Nun hat er den Weg zurück in seine Heimat gefunden wo er hingehört. Marcel, welcome back!

Florian Heß: Flo kommt vom GSV Maichingen zu uns und spielte letztes Jahr in der Landesliga noch gegen unser Team 1. Durch seine höherklassige Erfahrung ist Flo ein großer Gewinn für unsere Mannschaft, der uns noch ein ganzes Stück weiter bringen wird. Herzlich willkommen in Hotze!

Daniel Kelbing: Unser Team 2 hat Verstärkung vom Bodensee erhalten. Daniel hat es beruflich zu uns nach Holzgerlingen verschlagen und er wird uns durch seine Spiel- und Kampfstärke nicht nur die Quantität sondern auch die Qualität im Team 2 weiter nach oben schrauben.

Frieder Rudolph: Nach fast 3 Jahren Auszeit hat es Frieder wieder zu uns verschlagen. Zur Saison 2013/2014 kam er bereits zu den Aktiven aus unserer A-Jugend, entschied sich dann aber erstmal für eine Pause. Nun ist er wieder da und brennt auf die neue Saison, was seine zusätzlichen Trainingseinheiten in der Sommerpause gezeigt haben.

Julian Störer: Ganz besonders freut uns die Rückkehr von Julian. Nachdem er letztes Jahr aus der A-Jugend bereits zu den aktiven gestoßen wäre, gönnte er sich ein Jahr Auszeit vom Fussballerleben. Nun hat es Ihn aber wieder gepackt und ist dieses Jahr wieder bei uns eingestiegen. Der Pfeilschnelle Aussenspieler hat sein Talent bereits unter Beweis gestellt und wir freuen uns auf die nächsten Spiele!

Marc Herzog: Von unserem Team 1 steigt Marc bei unserem Team 2 ein und möchte mit seiner Erfahrung und seinen Fussballerischen Qualitäten helfen, unser Team weiter zu entwickeln. Marc, wir freuen uns dich bei Team 2 begrüssen zu dürfen.

Aaron Renz: Aus der A-Jugend stieg dieses Jahr Aaron Renz zu uns auf. Nach 72 Spielen und 14 Toren in unseren Jugendmannschaften ist es nun Zeit für den nächsten Schritt und Aaron hat im Training bereits gezeigt das er für die Aktiven bereit ist.

Julian Staiger: Der Bruder von Tim Staiger kam im Sommer ebenfalls aus der Jugend zu unserem Team. Fußballerisch bringt Julian alles mit was man braucht und ist ein absoluter Gewinn für unser Team. Der Spielstarke 6er hat bisher ein richtig guten Eindruck gemacht und freuen uns Ich bei uns zu begrüssen.

Stefan Merdian: Ein weiterer „junger Wilder“ aus der A-Jugend. Der vornehmlich als Stürmer spielende Stefan konnte seine Treffsicherheit in den Vorbereitungsspielen bereits unter Beweis stellen. Auch im Training gibt Stefan Vollgas sodass hier eine echte Alternative für die Zukunft zu uns gekommen ist.

Jannis Dieterle: Ebenfalls aus der A-Jugend kam Jannis zu uns. Leider plagt Ihn eine langwierige Verletzung sodass er erst zur Rückrunde bei uns einsteigen kann. Dennoch gehört Jannis natürlich schon voll zu unserer Mannschaft und wir freuen uns auf seine Rückkehr.

 

 

Zugewiesen zu: Team 2

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*