Team2: Mangelnde Torchancenverwertung kostet Punkte!

von am 15. Mai 2017

SpVgg Holzgerlingen – SpVgg Weil im Schönbuch 0:3 (0:2)

Tore: Fehlanzeige

Die ersten fünfzehn Minuten kam Holzgerlingen gut ins Spiel und hatte eine Doppelchance durch Tobi Lindemann und Simon Di Romualdo. Nach einer vermeintlichen Abseitsstellung und Foulspiel an Jan Hanka gingen die Gäste aus Weil im Schönbuch mit 0:1 in Führung (27.), kurze Zeit später gar das 0:2 (35.). Nach der Halbzeit spielte 20 Minuten nur noch Holzgerlingen, doch ein Tor wollte partout nicht gelingen. Die größte Chance hatte Michael Kober nach einem Eckball von Jan Hanka (64.). Im unmittelbaren Gegenzug kassierte man das vorentscheidende 0:3. Mit dem Ergebnis war Hotze noch gut bedient, denn wenn Weil im Schönbuch ihre Konter in der restlichen Spielzeit besser ausspielt, wäre eine höhere Niederlage durchaus möglich gewesen. Gleichzeitig hätten wir selbst das ein oder andere Tor erzielen können, sogar müssen, doch das Gäste-Tor schien wie vernagelt an dem Tag.

 

Es spielten: Weibert; Di Romualdo, Hanka, Reifenstein, Lindemann, Supper, Gauß, Kober, J. Staiger (46. Kelbing), Demaj (60. Merdian), Borsik

Spielankündigung:

Samstag, 20. Mai 2017:

Team3: 13:00 Uhr                                                                                TV Nebringen II         –        SpVgg Holzgerlingen 

(Achtung, das Spiel wurde von Sonntag auf Samstag verlegt!)

 

 Sonntag, 21. Mai 2017:

Team2: 15:00 Uhr                                                                                    TV Nebringen  I     –      SpVgg Holzgerlingen 

 

 Team1: 15:00 Uhr                                                                             TSV Waldenbuch I     –        SpVgg Holzgerlingen 

Zugewiesen zu: Team 2

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*