Team1: Vierter Sieg und vierter Heimsieg in Folge

von am 3. Mai 2016

SpVgg Holzgerlingen – FC Rottenburg  3:1

Vor einer Kulisse – die allein von der Leistung her sicherlich mehr verdient gehabt hätte, bezwang die SpVgg Holzgerlingen den Tabellenvierten aus Rottenburg klar mit 3:1. Von Anfang an war festzustellen, dass die Gastgeber mit allen Fasern den Sieg erzwingen wollten. Aber nicht nur mit allerhöchstem Engagement und Kampfbereitschaft, sondern auch mit spielerischen Mitteln nach vorne wurde die Partie begonnen. So ergaben sich schon in den ersten Minuten Chancen – in der 6. Minute konnte der Gästekeeper den Schuss noch zur Ecke ablenken und 3 Zeigerumdrehungen später brachte ein „Gewurstel“ im gegnerischen Strafraum keinen Erfolg, weil die Schussversuche immer wieder abgeblockt wurden. In der 11. Minute brannte es dann allerdings das erste Mal vor dem heimischen Gehäuse – völlig frei verfehlte der Gästestürmer aus 16 Metern das Tor. Aber der Druck der Holzgerlinger hielt an. In der 21. Minute verfehlte Steffen Wagner nach einer Ecke von Julian Rubin mit einem mächtigen Kopfball das Tor der Rottenburger. Und in der 24. Minute blockte Patrick Orifiamma einen Schuss des Rottenburger Torhüters ab, der Drehschuss aus 30 Metern verfehlte aber das gegnerische Gehäuse. Dafür war es dann aber in der 31. Minute so weit: Nach einer Hereingabe von Julian Rubin wurde der Schuss von Patrick Orifiamma noch abgewehrt, aber der zweite Versuch von Daniel Tremmel landete zum 1:0 im Tor der Gäste. Und nur 120 Sekunden später der nächste Coup – eine Ecke von Rubin verwandelte Thomas Hahn mit einem von ihm gewohnt wuchtigen Kopfball zum 2:0. Trotzdem machten die Gastgeber weiterhin Druck. In der 37. Minute setzte Scott Rogers mit einem „Lupfer“ Daniel Tremmel in Szene, der dann allerdings knapp das Tor verfehlte. Dafür gelang nur zwei Minuten danach André Gonsior mit einem Volleyschuss nach einer bereits abgewehrten Ecke das 3:0. So wähnte man sich schon in der Pause, als in der Nachspielzeit der ersten Hälfte Malte Bonertz ein „Lapsus“ passierte – er unterlief einen Abstoß des gegnerischen Torhüters und der Ball sprang über ihn hinweg zum 3:1 in das Holzgerlinger Gehäuse.

Mit viel Schwung kamen die Gastgeber wieder aus der Kabine zurück. Man konnte feststellen, dass sie weiterhin das Spiel bestimmen wollten. Aber es war trotzdem zu spüren, dass der Anschlusstreffer aus der ersten Hälfte den Spielfluss beeinträchtigte und mit aller Macht ein weiterer Treffer der Gäste verhindert werden musste. Das gelang Malte Bonertz in der 57. Minute auch in ausgezeichneter Weise, per Fuß blockte er in einer 1 zu 1 Situation den Torschuss des gegnerischen Stürmers ab. Das Spiel war jetzt eher etwas ausgeglichener. In der 70. Minute wurde Thomas Günkel für Julian Rubin ins Spiel genommen und in der 79. Minute kam Patrick Hoff für Patrick Orifiamma auf das Spielfeld. Weitere Wechsel waren noch in der 85. Minute mit Denis Wurster für Daniel Tremmel und zwei Minuten vor Ende mit Luca Conforti für André Gonsior zu verzeichnen. Aber etwas Zählbares war für beide Mannschaften nicht mehr zu registrieren, so dass am Schluss ein verdienter Sieg der Holzgerlinger festzustellen war und André Gonsior zufrieden einen Erfolg gegen seinen ehemaligen Verein verbuchen durfte.

Trainer „Richi“ nach dem Spiel:

Vierter Sieg und vierter Heimsieg in Folge – ein „geiles“ Gefühl. Die Jungs haben es heute spannend gemacht, die Rottenburger haben bis zum Schluss dagegen gehalten. Wir haben aber im zweiten Teil der ersten Hälfte einen Lauf gehabt und haben mit 3 Toren eine Vorentscheidung geschafft. Wir haben uns auch von Malheur von Malte nicht umwerfen lassen und wollten im zweiten Abschnitt noch den vierten Treffer nachlegen. Das ist zwar nicht gelungen, wir haben aber auch nichts zugelassen. Von daher nehmen wir gerne den Dreier mit und können in den Mai hineinfeiern. Und nächste Woche wird wieder hart gearbeitet.

 

Kreiszeitung

Artikel vom 02.05.2016 lesen, hier klicken:

 

 

SZBZ

Artikel vom 02.05.2016 lesen, hier klicken:

 

 

 

 

GEA Reutlingen

Artikel vom 02.05.2016 lesen, hier klicken:

 

Schwäbisches Tagblatt

Artikel vom 02.05.2016 lesen, hier klicken:

Ankündigung:

Sonntag, 8. Mai 2016:

Team 1 15:00 Uhr          TSG Young Boys Reutlingen     –                 SpVgg Holzgerlingen

Young Boysreutlingen auswärts

Am kommenden Wochenende ist Team2 Spielfrei!

 

 

Zugewiesen zu: Team 1

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*