Team1: Geschafft !!! – erster Heimsieg in dieser Saison

von am 16. November 2015

SpVgg Holzgerlingen – SC 04 Tuttlingen 3:0

Endlich konnte auch zu Hause der erste „Dreier“ verzeichnet werden. Dabei begann diese Partie eher umgekehrt als in den vergangenen Spielen. Die Gäste hatten in der Anfangsphase etwas mehr vom Spiel und bestimmten die ersten 20 Minuten. Die Tuttlinger erarbeiteten sich einige Chancen und in der 21. Minute lenkte Malte Bonertz einen Schuss aus rund 20 Metern ( nach einer Ecke der Gäste ) nur noch mit den Fingerspitzen über die Latte. Aber die Gastgeber kamen jetzt immer besser ins Spiel und boten den „Schwarzwäldern“ mehr Paroli. Und in der 26. Minute war es dann soweit. Nach einem herrlichen Zusammenspiel Hoff – Tremmel – Hoff vollendete dieser zum viel umjubelten 1:0. Die zahlreichen Zuschauer waren mit ihrer Begeisterung über diesen Treffer noch nicht fertig, da „klingelte“ es bereits 2 Zeigerumdrehungen später wieder im gegnerischen Gehäuse. Diesmal war es Daniel Tremmel, der per Kopf nach einer herrlichen Flanke von Tim Staiger das 2:0 markierte. Dies gab den Holzgerlinger sichtbar Auftrieb und Selbstvertrauen. Jetzt war es ein anderes Spiel und die Gäste aus Tuttlingen wurden dominiert. Als logische Konsequenz konnte Tremmel in der 39. Minute im gegnerischen Strafraum nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Den daraus resultierenden „Elfer“ verwandelte Luca Conforti eiskalt und souverän zum 3:0.

Auch nach dem Pausentee waren die Gastgeber dominanter – mit Übersicht und Engagement. Das fiel umso leichter, als den Gästen aus Tuttlingen sichtbar „der Zahn gezogen war“ und sie einfach keinen großen Druck mehr aufbauen konnten. In der 63. Minute kam Julian Rubin für Tim Staiger neu ins Spiel und 6 Minuten danach wurde Denis Wurster für Marcel Sabasch eingewechselt. 10 Minuten vor Spielende dann noch eine weitere Gelegenheit für Holzgerlingen – Scott Rogers verfehlte mit seinem Schuss aus rund 20 Metern nur knapp das gegnerische Gehäuse. In der 82. Minute wurde Shpetim Jaha für Daniel Tremmel eingewechselt und ab der 86. Minute ersetzte Thomas Günkel Patrick Hoff. Am Spielstand sollte sich allerdings nichts mehr ändern und so durften sich die Holzgerlinger über einen verdienten Sieg freuen.

Ein sichtlich „gelöster und strahlender“ Trainer Thomas Reichardt nach dem Spiel:

Wir haben es uns heute redlich verdient. Wir haben schon gegen die Reutlinger eine Halbzeit ganz gut zu Hause gespielt und heute ist es uns gelungen über 90 Minuten fehlerfrei zu bleiben. Wir haben uns mit 3 schönen Toren belohnt, haben die Sicherheit zurückbekommen, waren präsent im Zweikampf und haben nichts zugelassen. Ich habe „meinen Jungs“ vor dem Spiel gesagt: „wenn wir aggressiv zu Werke gehen und die Zweikämpfe gewinnen – das schmeckt denen nicht. Sie sind technisch versiert, aber Zweikämpfe mögen sie nicht.“ Das war dann auch der Schlüssel zum Erfolg, dass wir aggressiver und willensstärker waren.

Samstag, 21. November 2015:

Team2: 13:00 Uhr                                                      GSV Maichingen 2          –    SpVgg Holzgerlingen 2

Maichingen auswärts

Team1: 15:00 Uhr                                                         GSV Maichingen 1       –     SpVgg Holzgerlingen 1

Maichingen auswärts

Zugewiesen zu: Team 1

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*