Team1: Erneut verpasst den Deckel drauf zu machen

von am 22. September 2015

TB Kirchentellinsfurt – SpVgg Holzgerlingen 2:2(1:2)

Die Fußballer der Sportvereinigung bleiben weiterhin die Remis-Könige der Landesliga. Denn auch beim bislang punktlosen Tabellenschlusslicht kam die Mannschaft von der Schönbuchlichtung über ein 2:2 nicht hinaus und somit zum vierten Unentschieden im fünften Spiel. Das Team des Trainer-Duos Thomas Reichardt und Marcus Binder schaffte es dabei nach einer Führung nicht den „Deckel auf den Topf“ zu machen und sich somit mit dem ersten Dreier der Saison zu belohnen.

Holzgerlingen verpasste den Start und geriet bereits nach 56 Sekunden in Rückstand. Nach dem ersten Kirchentellinsfurter Angriff befand sich die Hotze-Hintermannschaft im kollektiven Tiefschlaf und so musste „Aushilfskeeper“ Josef Loyal bereits nach knapp einer Minute hinter sich greifen.

Die Hausherren gingen in der Folgezeit sehr ruppig, teilweise auch über die Maßen des Erlaubten hinaus, zu Werke. Ein ordentlicher Spielaufbau war auf beiden Seiten nur selten zu erkennen. Dies änderte sich nach etwa einer halben Stunde, als Holzgerlingen besser ins Spiel kam und nun deutlich mehr Ballbesitz verzeichnen konnte. Folgerichtig kam es in der 36. Minute zum Ausgleich. Torspieler Loyal leitete über einen langen Abschlag einen Konter ein, Patrick Hoff verlängerte per Kopf und Patrick Orifiamma schloss aus halbrechter Position zum 1:1 ab. Noch vor der Pause drehten die Reichardt-Elf die Partie. Daniel Tremmel nahm aus zentraler Position 18 Meter vor dem Tor genau Maß und setzte den Ball ins rechte untere Eck. So wurden beim Stand von 2:1 für die Gäste die Seiten gewechselt.

Nach der Pause zunächst dasselbe Bild. Holzgerlingen hatte das Heft klar in der Hand, verspasste es aber mehrfach durch Hoff und Julian Rubin – welche beide einige sehr gute Gelegenheiten nicht erfolgreich abschließen konnten – den „Deckel drauf zu machen“. Bei einem 1:3 wäre das Spiel mit Sicherheit entschieden gewesen. So kam es letztendlich anders. Denn aus dem Nichts kam der TBK in der 67. Minute zu einem fragwürdigen Freistoß. Dieser wurde aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum getreten und landete auf dem Kopf Georg Leistikow, welcher mit gütiger Mithilfe des Innenpfostens den Ausgleich erzielen könnte.

Bis Spielende gelang es keinem der beiden Teams mehr, entscheidende Akzente zu setzen und so stand am Ende eine aus Holzgerlinger Sicht reichlich unnötige Punkteteilung zu Buche. Im Gegensatz zu den vergangenen Partien war dieses Ergebnis so sicherlich nicht eingeplant und rief somit enttäuschte Gesichter allenthalben hervor.

Das nächste Heimspiel der SpVgg findet bereits am kommenden Freitag um 19.30 Uhr statt. Zu Gast ist kein geringerer als der aktuelle Tabellenführer vom VfL Pfullingen.

Holzgerlingen: Loyal, Rubin (74. Jaha), Metz ( 87. van Cour), Conforti, L. Ewald, Tremmel (73. Staiger), Orifiamma, Hoff, Wagner, Di Dio, M. Ewald (37. Rogers)

Spielankündigung:

Freitag, 25. September 2015:

 Team1: 19:30 Uhr                                                             SpVgg Holzgerlingen             –               VfL Pfullingen

Pfullingen heimspiel

Samstag, 26. September 2015:

Team2: 14:30 Uhr                                                              SpVgg Holzgerlingen           –                KSC Böblingen

KSC Böbingen heimspiel

Zugewiesen zu: Team 1

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*