Team1: Einfach nur bitter

von am 7. Dezember 2015

SpVgg Holzgerlingen – FC Holzhausen 0:1

 Der Rückrunden-Auftakt auf dem Holzgerlinger Kunstrasen brachte auch bei „Kaiserwetter“ keinen Erfolg. Dabei war den Gastgebern von Anfang an anzusehen, dass sie an diesem Tag unbedingt einen Sieg erringen wollten. Mit Biss, Kampfgeist und Laufbereitschaft wurde die Partie begonnen. Aber die Gäste aus Holzhausen hielten dagegen und so pendelte die Partie hin und her. In der 13. Minute konnte Malte Bonertz mit einem Reflex den Rückstand verhindern. Zählbares wollte aber beiden Mannschaften nicht gelingen. In der letzten Minute der ersten Hälfte scheiterten die Gäste noch am Pfosten des Holzgerlinger Gehäuses.

Auch die 2. Hälfte begannen die Holzgerlinger mit neuem Schwung – aber weiterhin ohne Torerfolg. In der 65. Minute musste Marc Herzog verletzt ausscheiden und wurde durch Luca Conforti ersetzt. Jetzt wurde der Druck noch mehr erhöht.

In der 66. Minute bezwang der Gästetorhüter einen Fernschuss von Thomas Günkel.

Zwei Zeigerumdrehungen später konnte Julian Rubin seine Chance nicht verwerten und in der 76. Minute war es erneut Thomas Günkel, der aus aussichtsreicher Position das Tor der Holzhausener verfehlte. In der 78. Minute wurde Tim Staiger für Sheptim Jaha eingewechselt und Thomas Günkel durch Patrick Orifiamma ersetzt.

Aber auch weitere gute Möglichkeiten wurden vergeben. In der 82. Minute hatte Holzgerlingen dann Glück als die Gäste ihren Angriff versemmelten, dafür strich im Gegenzug ein Kopfball von Daniel Tremmel nur knapp am Tor vorbei. In der 84. Minute jubelten die Holzgerlinger Zuschauer vergebens – das erzielte Tor wurde aber wegen Foulspiels zu Recht nicht anerkannt. Dafür machten es die Gäste nur 60 Sekunden später deutlich besser. Wieder einmal musste ein Schnitzer der Gastgeber herhalten, der eiskalt zum 0:1 Endstand ausgenutzt wurde. Auch das restliche Anrennen danach konnte nicht durch einen Erfolg gekrönt werden. So war es auch an diesem Sonntag wie schon häufiger in dieser Saison. Holzgerlingen hatte – insbesondere in der zweiten Hälfte – mehr Chancen als der Gegner, konnte diese nicht verwerten und schenkte durch eine Unaufmerksamkeit die Punkte her.

Es bleibt zu hoffen, dass die Holzgerlinger Fußballer die Winterpause gut nutzen und im neuen Jahr mehr Fortune entwickeln können.

Trainer Thomas Reichardt nach dem Spiel:

Das ist heute unheimlich schmerzhaft. Die Mannschaft hat mir mit ihrer Präsenz auf dem Platz gut gefallen – sie hat für einander gekämpft. Und wenn Du dann heute wieder einmal mit 0:1 verlierst – gegen eine Mannschaft die nicht unbedingt stärker war – dann tut das weh. Die Jungs tun mir heute richtig leid, weil sie es einfach nicht verdient haben, heute zu verlieren.

Spielankündigung:

Sonntag, 13. Dezember 2015:

Team2                   14:30 Uhr                                                                       Türk SV Herrenberg               –               SpVgg Holzgerlingen

Türksv auswärts

Zugewiesen zu: Team 1

Kommentare

  1. Andi R.
    8. Dezember 2015

    Hinterlasse eine Antwort

    Kopf hoch Jungs … wenn wir als Mannschaft so wie am Sonntag und auch wie bereits gegen Tuttlingen auftreten und jeder für jeden läuft und kämpft, dann muss und wird die ‚Seuche‘ ein Ende haben … zugegeben der Klassenerhalt wird schwierig, aber „WIR SIND HOTZE, WIR PACKEN DAS“ und euer Publikum steht als ’12.Mann‘ hinter euch … also alle ‚gemeinsam Gas geben und sich in 2016 belohnen‘

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.