Rückblick 34. Hallenmeisterschaften und 2. Hallenmaster im 9m-Schießen

von am 4. Februar 2015

Liebe Fußballfreunde,
am letzten Samstag fand in der Schönbuchsporthalle die 34. Auflage der Holzgerlingen Hallenfußballmeisterschaften statt. Dabei traten 16 Mannschaften an, um den begehrten Wanderpokal für das beste Hallenfußballteam auszuspielen.

Wie in den letzten Jahren wurde ein reines Einladungsturnier ausgetragen, bei dem altbekannte Teams wie „Rössle Reloaded“, „Bauteam Dieterle“ oder „Team Sabasch“ zur Teilnahme berechtigt waren. Ohne die „Frozen Frisbees“ ging es natürlich auch in diesem Jahr nicht: Der Rekordteilnehmer war bisher bei allen 34. Turnieren mit am Start, mehr
geht nun wirklich nicht!

Am Ende des äußerst fair geführten Turniertages unterlag das Team von „Gegen gegen“ im kleinen Finale nur knapp mit 2:3 gegen „Rössle Realoaded“, die sich damit nach dem letztjährigen Turniersieg immerhin noch Platz 3 sicherten.

Spannend ging es dann auch im Finale zwischen „BB Flock“ und „Team Sabasch“ zur Sache, bei dem sich der Vorjahresdritte „BB Flock“ letztlich mit 4:3 durchsetzen konnten.
Kaum hatten die 4 Finalisten ihre Pokale überreicht bekommen, war es dann wieder Zeit für das 2. Holzgerlinger Hallenmasters im 9-Meterschiessen. Hier konnte wirklich jeder der oder die sich einer der 30 teilnehmenden Mannschaften angeschlossen hatte zeigen, welch ungeahnte Talente im Verborgenen schlummern.

Wie schon im Vorjahr war der Spaß, die Zusammenkunft mit Freunden, Bekannten und Kollegen im Vordergrund der Akteure. Die geschicktesten Neunmeterschützen waren an diesem Abend „Allianz Santoro“, die die Trostrunde gegen „My name is Jeff“ gewannen,  „Francos Allstars“ bestiegen dann im Finale der Hauptrunde gegen „LuKa Fahrzeugaufbereitung“den Thron des „Holzgerlinger Hallenmasters“. Nach einer gelungenen Veranstaltung bleibt uns nunmehr der Dank an alle teilnehmenden Mannschaften, an unsere Schiedsrichter und dem „DRK“, die zum Glück an diesem Tage wenig knifflige Situationen zu lösen hatten.

Ein Sonderlob haben sich aber in diesem Jahr (neben a l l e n Helfern und dem Orga-Team!) unsere Frauen verdient, die an allen Ecken und Enden mit riesengroßem Einsatz und Flexibilität dafür sorgten, dass die Veranstaltung mit den notwendigen Arbeitsdiensten belegt werden konnte – „Hotze-Mädels, ihr seid die Besten!“

Im Namen des „Orga-Teams“
Michael Wohlbold

 

 

 

Zugewiesen zu: Allgemein

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*