Jahrgang 2006 Team 1 – 6. U11 Scharr Nations Cup 2017 – Hotze und Juventus Turin – der Beginn einer Club-Freundschaft ?

von am 27. Juni 2017

Relativ kurzfristig bot sich Team 1 des Jahrgangs 2006 die großartige Gelegenheit am vergangenen Wochenende beim internationalen Jugendturnier  U11 SCHARR Nations Cup 2017 in Vaihingen teilzunehmen.

40 Jugendmannschaften zT großer Clubs aus ganz Europa wie Juventus Turin, Rapid Wien, Bate Borisov, SC Freiburg oder 1.FC Nürnberg waren am Start. Gleich nach dem Punktspiel gg Maichingen brach unser Team gespannt und aufgeregt zugleich zu diesem großen Event auf.In Gruppe G trafen unsere Jungs auf  den  FC 08 Villingen , die Würzburger Kickers , BATE Borisov  aus Weißrussland und den späteren Endspielteilnehmer Botev Plovdiv aus Bulgarien. Gegen die beiden deutschen Teams spielte man jeweils 0:0 Unentschieden, gegen die beiden Teams aus Osteuropa waren unsere Jungs ohne Chance.  Man verlor gegen Borisov 0:3 und gegen Plovdiv 0:4. Somit war unser Minimalziel Paltz 4 in der Gruppe erreicht und Hotze war auch am Sonntag beim SNC 2017 vertreten.  Am Sonntag morgen traf unser Team auf Minsk. Hotze war überlegen, konnte aber seine Chancen nicht nutzen. Endstand 0:0. Das anschließende 9 Meterschießen verlor man unglücklich. Im anschließenden Spiel gegen das Team des FC Dallas (TX/USA) gewann unser Team mit 3:1. Die beiden letzten Spiele gegen Lauchhau-Lauchäcker und den FC Will  endeten jeweils unentschieden  1:1 bzw 0:0. In den jeweils direkt anschließend ausgetragenen 9 Meterschießen war unser Team jeweils das unglücklichere.

Soviel zum sportlichen Teil dieses Turniers, das am Ende Rapid Wien gegen Plovdiv gewinnen konnte.

Neben dem Fussball ist das ganze „Drumherum“ bei einem solchen Event eine ganz tolle Sache für die Kids. Das Motto „Fussball verbindet und kennt keine Grenzen“ traf hier zu 100 Prozent zu.

So wurde zwischen den Spielen trotz Sprachbarrieren mit Teams aus anderen Ländern gespielt und gelacht. Man aß mit anderen Spielern zusammen in der Spielerkantine zu Mittag. Mit den Jungs von Juventus Turin verstanden sich unsere Jungs besonders gut. Man traf zwar im Turnier nie aufeinander, doch man feuerte sich gegenseitig an und freute sich über die Erfolge des anderen.

Am Ende wurden sogar Trikots getauscht   –   …ok, um ganz ehrlich zu sein bekamen die Hotze Kids die Trikots der JUVE Spieler. Wir haben leider nur einen Trikotsatz und können diesen nicht verschenken J

Am Sonntagabend kehrten die Spieler zwar erschöpft aber sehr glücklich nach zwei anstrengenden und ereignisreichen Tagen zurück nach Holzgerlingen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die uns über die zwei Tage hinweg unterstützt haben!

 

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*