Gutes Testspiel gegen Oberndorf

von am 2. September 2014

SpVgg Holzgerlingen – SV Oberndorf 3:0

Bei strömenden Regen fand auf dem Holzgerlinger Kunstrasen das erste Testspiel der Frauenmannschaft in der neuen Saison statt. Mit dem SV Oberndorf konnte man einen Regionenligist begrüßen, wollte diesem aber auch nur mit elf Spielerinnen Paroli bieten. Das Holzgerlinger Frauenteam ging ohne Druck in dieses Spiel, wollte Trainer Hans-Otto Nordmann zuerst einmal sehen wie die jungen Spielerinnen auf ihren teilweise neuen Positionen zurechtkamen und wie sie taktische Vorgaben umsetzen können. Zur Überraschung aller, auch der wenigen Zuschauer konnte Holzgerlingen Oberndorf schon früh unter Druck setzen und ging bereits in der 2. Minute durch Teresa Böpple in Führung. Tanja Schumacher und Kim Agresz spielten ein tolles Pressing und verhalfen Teresa Böpple so zur Torchance, die sie eiskalt nutzte. In der ersten Halbzeit hatte Holzgerlingen weit mehr vom Spiel und hatte den Gegner gut im Griff. Zwei, drei gute Chancen durch Teresa Böpple, Tanja Schumacher und Andrea Meyer blieben aber ungenutzt. Die Holzgerlinger Abwehrreihe mit Lorena Conforti, Carola Heusel, Tabea Lutz und Denise Geiger hatte den nicht sehr aggressiven Angriff aus Oberndorf immer im Griff. Nach der Pause wieder das gleiche Spiel, Holzgerlingen drückte gegen die Oberndorfer Abwehr und konnte bereits in der 47. Minute durch Andrea Meyer das 2:0 erzielen. Einen weiten Einwurf von Denise Geiger auf Teresa Böpple konnte diesen klasse mitnehmen, spielte vor der Torlinie quer und Andrea Meyer erzielte bereits zwei Minuten später, sogar das 3:0. Holzgerlingen verwaltete nun so gut es ging diesen Vorsprung und Oberndorf kam so zu der einen oder anderen Gelegenheit, die aber Torfrau Franziska Träuble zu Nichte machte.
Dieses Spiel hat doch gezeigt, das einiges an Potenzial in dieser Mannschaft steckt und sie sicherlich noch auch in den verbleibenden zwei Wochen der Vorbereitung am spielerischen zulegen kann. Die Vorbereitung läuft doch recht gut, obwohl viele der jungen Spielerinnen in den Ferien sind und so immer nur ein Teil der Mannschaft trainiert. Diese Einheiten sind aber sehr intensiv und die Spielerinnen hängen sich voll rein und so holt jede die Rückstände schnell wieder auf. Die Trainer sind zufrieden und freuen sich schon auf den Rundenbeginn.

Es spielten: Franziska Träuble, Alina Schmidt, Carola Heusel, Regina Schlepple, Teresa Böpple, Tanja Schumacher, Kim Agresz, Denise Geiger, Andrea Meyer, Tabea Lutz und Lorena Conforti.

Nächstes Freundschaftsspiel:
Mittwoch, 10. September 2014:

Frauen: 20:00 Uhr TSV Grafenau (LL) – SpVgg Holzgerlingen

Grafenaubunt

Zugewiesen zu: Frauen

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*