Frauen: Gelungener Punktspielauftakt

von am 20. September 2014

SpVgg Bad Teinach-Zavelstein – SpVgg Holzgerlingen 1:7
Das junge Frauenteam startete mit einem Auswärtsspiel bei der SpVgg Bad Teinach-Zavelstein in die neue Runde. Nachdem in der letzten Saison leider die Klasse nicht gehalten werden konnte und einige Spielerinnen nach dem Abstieg das Team verlassen haben, mussten die Trainer Claus Stängle und Hans-Otto Nordmann die vielen B-Juniorinnen während der Vorbereitung in die Mannschaft integrieren. So waren alle gespannt wie weit dieses gelungen ist.
Hoch motiviert gingen die Mädels ins Spiel und hatten die Vorgabe den Gegner schon früh unter Druck zu setzen. Wie gut dieses funktionierte war bereits nach drei Minuten deutlich. Holzgerlingen eroberte sich den Ball in des Gegners Hälfte und Kim Agresz überwand die Torfrau mit einem tollen Heber. Dass dieses Pressing auch Gefahren birgt, zeigte sich in der 8. Minute. Holzgerlingen war aufgerückt und wurde klassisch ausgekontert. Nach diesem Ausgleich spielte Holzgerlingen im Mittelfeld noch konzentrierter, machte die Räume auch im Mittelfeld eng und lies Teinach-Zavelstein kaum zur Entfaltung kommen. In der 13. Minute konnte Mariella Lindemann mit einem Distanzschuss aus 20 Metern ihre Farben wieder in Führung bringen. Mit diesem 2:1 im Rücken spielte Holzgerlingen sicherer und konnte bereits zwei Minuten später durch Tanja Schumacher auf 3:1 erhöhen. Das Gästeteam hatte nun alles im Griff und kam auch zu einigen guten Chancen, es dauerte aber bis zur 41. Minute ehe Teresa Böpple das 4:1 erzielen konnte. Teinach- Zavelstein war nun sichtlich angeschlagen und nachdem die eingewechselte Carolin Lutz noch vor der Pause auf 5:1 erhöhte war sicher, dass Holzgerlingen sich diese drei Punkte nicht mehr nehmen ließ. Wichtig war aber auf Holzgerlinger Seite, dass man die Spannung hoch hielt. Dieses gelang auch dem Team auch noch 15 Minuten. In der 51. Minute schlenzte Teresa Böpple einen Freistoß aus 18 Metern in die Maschen zum 6:1. Das Endergebnis stellte dann wieder Mariella Lindemann mit einem tollen Schuss aus der Entfernung her. Danach wurde auf Holzgerlinger Seite kräftig durchgewechselt und der Spielfluss ging ein wenig verloren, doch Gefahr für das Holzgerlinger Tor bestand eigentlich nie. In der 89. Minute hätte Carola Heusel noch erhöhen könne, doch der von ihr getretene Elfmeter rauschte am Tor vorbei.
Die ersten drei Punkte auf der Habenseite waren nie in Gefahr, doch was sie wirklich wert sind zeigen die nächsten Wochen, wenn die nächsten Aufgaben anstehen. Bereits nächste Sonntag kommt mit dem VfL Herrenberg ein Gegner nach Holzgerlingen, der der jungen Truppe alles abverlangen wird. Über lautstarke Unterstützung würde sich das Frauenteam sehr freuen.

Es spielten: Franziska Träuble, Alina Schmidt, Carola Heusel, Lorena Conforti, Denise Geiger, Regina Schlepple, Teresa Böpple, Mariella Lindemann, Tanja Schumacher, Kim Agresz, Andrea Meyer, Carolin Lutz und Nicole Twardon.

Spielankündigung:
Sonntag, 21. September 2014:

Frauen 10:30 Uhr SpVgg Holzgerlingen – VfL Herrenberg

Herrenberg

Zugewiesen zu: Allgemein

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*