Für die kommende Fussball-Saison 18/19 stehen die Ampeln in Hotze auf grün

von am 18. Februar 2018

Wie jedes Jahr standen auch bei uns wieder Gesprächstermine an, um aus sportlicher Sicht für unsere drei aktiven Mannschaften die Trainer für die kommende Saison zu verpflichten, bevor mit den Spielern gesprochen werden konnte, so Rainer Tremmel aus dem sportlichen Bereich.

„Die aktuellen Tabellenplätze zur Winterpause machten es uns aus Vereinsbrille auch einfach, da wir mit den bisherigen Ergebnissen / Tabellenplätzen zufrieden sind und somit an einer weiteren Zusammenarbeit nichts dagegen spricht.“

Wir sind froh mit Jens-Uwe Zierer als Trainer und Malte Bonertz als Spieler-Co-Trainer für team1 in der Landesstaffel 3 ein weiteres Jahr planen zu können. Hierauf aufbauend konnten wir auch bereits mit allen Spielern sprechen und können bis auf 4-5 beruflich bedingten Herausforderungen und einer Verabschiedung am ende der Runde  fast mit dem identischen Kader in die neue Saison starten. Ob wir den Kader an der einen oder anderen Position verstärken werden, wird sich in den kommenden Tagen/Wochen noch zeigen.

Das team2, derzeit in der Kreisliga-A, wird aus Trainersicht ein neues Gesicht bekommen. Hier setzen wir auf eine interne Lösung. Timo Gmoser als Trainer und Fabian Scalia als Co-Trainer werden die Geschicke in der neuen Saison leiten. In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei

Bindro (Marcus Binder) recht herzlich bedanken und bedauern seine Entscheidung, die wir aber verstehen und akzeptieren. Bindro wird sich zukünftig nebst seiner Familie dem DFB-Stützpunkt aus fussballerischer Sicht widmen. Hierzu wünschen wir Ihm aus Vereinssicht alles Gute! Die Tür für Hotze bleibt für Dich, Bindro, immer offen. Ebenso möchten wir uns bei unserem Co-Trainer Torsten Mayer bedanken, der sein Amt bereits zur Winterpause aus privaten Gründen niederlegte. Torsten steht uns im Jugendbereich als Trainer weiter zur Verfügung.

Durch die Veränderung im team2 mussten wir ebenso auf Trainersuche für team3 in der Kreisliga-B gehen. Nebst unserem Urgestein Kolbes (Markus Kolb) als Co-Trainer haben wir auch hier eine interne Lösung finden können. Emanuele Biasi, in den letzten 4 Jahren unser A-Junioren Coach wird ab der kommenden Saison die Trainergeschicke im team3 umsetzen bzw. leiten.

Wir wünschen allen Trainern & Spielern für die anstehende Rückrunde sowie für die neue Saison viel Erfolg.

 

Zugewiesen zu: Team 1, Team 2, Team 3, KW201808, Allgemein

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.