Frauen: Verfolgerduell ohne Tore

von am 23. März 2015

VfL Herrenberg – SpVgg Holzgerlingen 0:0   

Bereits am Samstagabend musste die Frauenmannschaft der SpVgg Holzgerlingen beim Tabellendritten VfL Herrenberg zum Verfolgerduell auf die Meisterschaft antreten. Schon im Hinspiel war es eine Partie auf Augenhöhe und auch im Rückspiel schenkten sich beide Mannschaften nichts.

Herrenberg kam besser ins Spiel und machte mächtig Druck auf die neu formierte Hintermannschaft der Holzgerlinger. Doch nur selten wurden auch Chancen kreiert. Alles was dann doch aufs Holzgerlinger Tor kam wurde von Torfrau Franziska Träuble, die einen Sahne Tag erwischte, entschärft. Holzgerlingen hatte auf Grund der eigenen defensiven Spielweise nach vorne nur wenige Szenen und so spielte sich sehr viel im Mittelfeld ab. In der 40. Minute brachte Franziska Träuble eine Herrenberger Spielerin im Strafraum zu Fall. Der Schiedsrichter gab folgerichtig Strafstoß. Franziska Träuble ahnte die Ecke und konnte den Ball mit einer Glanzparade zur Seite abwehren. So blieb es bis zur Pause bei diesem für Holzgerlingen eher glücklichen Remis. Holzgerlingens Trainer stellte in der Pause sein Team etwas offensiver auf und dieses machte sich dann auch im Spiel bemerkbar. Nun kam Holzgerlingen zu einigen Torraumszenen und konnte das Spiel mit zunehmender Dauer für sich gestalten. Herrenberg schwanden nun die Kräfte und versuchte sein Glück mit Kontern, die aber immer für Gefahr sorgten. Beide Mannschaften wollten nun doch noch den Dreier, aber es fielen an diesem Abend keine Torre mehr und so konnte Holzgerlingen seinen Punkteabstand auf seinen schärfsten Verfolger halten. Der Abstand zu Spitzenreiter Nufringen hat sich allerdings vergrößert und somit muss Holzgerlingen auf einen Ausrutscher des Tabellenführers hoffen um noch einmal die Chance zu haben um die Meisterschaft mitzuspielen. Dazu gehört natürlich, die eigenen Spiele erfolgreich zu gestalten. Am nächsten Sonntag kommt mit der SGM Haiterbach/Egenhausen wieder ein Gegner der den Holzgerlinger Frauen im Hinspiel das Leben schwer gemacht hat und die eigene Leistung zu 100 % stimmen muss. Über zahlreiche und lautstarke Unterstützung unserer treuen Fans würde sich das Team wie immer freuen.

Es spielten: Franziska Träuble, Alina Schmid, Carola Heusel, Noomi Breuer, Adina Hiller, Denise Geiger, Nicole Twardon, Teresa Böpple, Madlaina Schilling, Janine Deffner, Andrea Meyer, Carolin Lutz, Julia Müller, Leslie Assfalg und Regina Schlepple.

Spielankündigung:

Sonntag, 29. März 2015:             

Frauen 11:30 Uhr SpVgg Holzgerlingen – SGM Haiterbach/Egenhausen

 

 

Zugewiesen zu: Frauen

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*