Frauen: Kellerduell für sich entschieden

von am 30. November 2015

SpVgg Holzgerlingen – FC Hardt         2:1                                                    

Im Abstiegskampf musste die junge Holzgerlinger Truppe am Sonntagmorgen gegen den Mitkonkurrenten aus Hardt antreten. Es entwickelte sich ein Spiel ohne große Höhepunkte, bei dem sich viel im Mittelfeld abspielte. Chancen wurden auf beiden Seiten nur wenige heraus gespielt und so brachte in der 18. Minute ein Eigentor nach einer Ecke die 1:0 Führung für Holzgerlingen. Sicherheit brachte aber auch dieses Tor nur wenig und so kassiert Holzgerlingen noch in der ersten Halbzeit gegen nun bessere Gäste den Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es dann zum warmen Pausentee.

Nach der Pause kam der FC Hardt besser aus der Kabine und drückte die Holzgerlinger Mädels in die eigene Hälfte. Echte Chancen hatten aber auch die Gäste nur wenig und so setzte Holzgerlingen immer wieder gute Konter. Einer dieser Konter führte dann in der 78. Minute zum viel umjubelten 2:1 Führungstreffer durch Sabrina Jörger. Die Gäste drückten nun noch einmal aufs Tempo konnten aber Torfrau Alina Schmid nicht mehr in ernste Gefahr bringen. Holzgerlingen konnte also drei ganz wichtige Punkte einfahren und kann in der jetzt anstehenden Winterpause in Ruhe arbeiten und sich auf die Rückrunde vorbereiten die im März 2016 beginnt.

Die Frauenmannschaft der SpVgg Holzgerlingen möchte sich an dieser Stelle bei seinen treuesten Fans und Sponsoren bedanken und wünscht allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2016.

Es spielten: Alina Schmid, Adina Hiller, Lorena Conforti, Nadine Czerny, Denise Geiger, Andrea Meyer, Sabrina Jörger, Janine Deffner, Noomi Breuer, Regina Schlepple, Mariella Lindemann, Annika Lindemann, Carola Heusel, Leslie Assfalg und Carolin Lutz

Frauen 2015.indd

Zugewiesen zu: Frauen

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*