Frauen: Guter Test

von am 17. Februar 2015

TSV Ludwigsburg – SpVgg Holzgerlingen 1:7                             

Zu einem Vorbereitungsspiel fuhr der Holzgerlinger Tross am Sonntagmorgen Ludwigsburg. Der Regionenligist hatte schon im vergangenen Jahr angefragt und so kam es zum Kräftemessen mit diesem unbekannten Gegner. Der TSV Ludwigsburg spielt ebenfalls auf Kunstrasen der älteren Generation, der an diesem Morgen durch die Kälte sehr hart war.

Holzgerlingens Trainer stellte die Mannschaft auf einigen Positionen um, außerdem kamen Spielerinnen zum Einsatz, die noch nicht viel oder gar nicht im Training waren. Ludwigsburg fand sich besser mit äußeren Umstände zurecht und drückte am Anfang mächtig aufs Tempo, ohne wirklich Gefahr aufs Holzgerlinger Tor zu entwickeln. In der 16. Minute war es dann ein Missverständnis in der Abwehr und ein Eigentor von Carola Heusel das zum 1:0 Rückstand führte. Holzgerlingen zeigte sich nur kurz geschockt und begann ein gutes Pressing in des Gegners Hälfte zu praktizieren. Die unermüdliche Teresa Böpple, Regina Schlepple, Andrea Mayer und Carolin Lutz setzten den Gegner so unter Druck und zwangen Ludwigsburg so zu Fehlern. Bis zur Halbzeit konnte man so durch zwei Tore von Teresa Böpple und eines von Carolin Lutz mit 3:1 in Führung gehen. Nach der Pause dann dasselbe Bild. Holzgerlingen konnte durch Janine Deffner, die im Holzgerlinger Mittelfeld immer mehr die Fäden zog, und immer besser in diese Rolle schlüpft viele Bälle der Gastgeberinnen abfangen und die schnellen Stürmerinnen einsetzen. Sollte doch einmal ein Ball bis in Holzgerlinger Abwehrreihen durchkommen, war die überaus agile Lorena Conforti zur Stelle und klärte in überragender Manier. So hatte Ludwigsburg in der zweiten Hälfte nicht mehr viel entgegenzusetzen und erneut dreimal Teresa Böpple und ein Tor von Janine Deffner sorgten für den 7:1 Entstand.

Bereits am nächsten Sonntag kommt es auf dem Holzgerlinger Kunstrasen zum nächsten Aufeinandertreffen mit einem Regionenligist. Mit dem SV Nehren kommt ein Gegner der momentan in Abstiegsnöten steckt, diese aber mit drei neuen Spielerinnen und einem neuen Trainer in der Rückrunde wieder ausmerzen will. Holzgerlingen möchte aber auch diesem Gegner Paroli bieten und aus dem Ludwigsburger Spiel die Lehren ziehen und das eigene Spiel noch weiter entwickeln.

Es spielten: Franziska Träuble, Carola Heusel, Alina Schmid, Lorena Conforti, Madlaina Schilling, Denise Geiger, Regina Schlepple, Teresa Böpple, Kim Agresz, Carolin Lutz, Janine Deffner und Andrea Meyer

Ankündigung:

Sonntag, 22. Februar 2015:

Frauen 11:00 Uhr Vorbereitungsspiel SpVgg Holzgerlingen – SGM SV Nehren/Spfr. Dusslingen

 

Zugewiesen zu: Frauen

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*