Frauen: Gelungener Start in die Rückrunde

von am 16. März 2015

SpVgg Holzgerlingen – SpVgg Teinach-Zavelstein 6:3        

Zum Rückrundenstart gegen die SpVgg aus Teinach-Zavelstein mussten die Holzgerlinger Frauen auf neun Spielerinnen aus verschiedenen Gründen verzichten. So musste das Team mit gerade mal elf Frauen antreten und so waren auch die Positionen nicht immer optimal besetzt.

Holzgerlingen wollte sich davon aber nicht beirren lassen und kam auch prima ins Spiel. Schon nach zehn Minuten waren drei richtig gute Chancen zu verzeichnen, doch zählbares kam leider nicht dabei heraus. So dauerte es bis zur 30. Minute, Teinach wurde zu diesem Zeitpunkt immer stärker, ehe sich Teresa Böpple außen herrlich durchsetzte, nach innen passte und Adina Hiller musste nur noch einschieben. Mit diesem 1:0 im Rücken tat sich Holzgerlingen leichter und konnte durch Teresa Böpple in der 35. Minute sogar auf 2:0 erhöhen. Die Freude über diesen Treffer währte allerdings nichtlange. Bereits drei Minuten später kam Teinach durch einen abgefälschten Ball auf 2:1 heran. Bis zur Pause hielt dieses Ergebnis, doch der Beginn der 2. Hälfte gehörte eindeutig den Gästen. Innerhalb von 10 Minuten drehten sie den Rückstand und gingen mit 3:2 in Führung. Bei Holzgerlingen lief nichts mehr zusammen und man merkte die vielen Ausfälle in der Mannschaft. Die Beine wurden schwer, der Kopf machte sich zu viele Gedanken über die drohende Niederlage und so mussten auch die heimischen Zuschauer um ihr Team bangen. Erst nachdem Janine Deffner in der 78. Minute Verantwortung übernahm und einen Handelfmeter zum 3:3 verwandelte, ging ein Ruck durch die Mannschaft und die letzten Kräfte wurden mobilisiert. Andrea Meyer war es vorbehalten in der 80. Minute den Bann zu brechen. Ihren Schuss lenkte die Teinacher Torfrau unglücklich zum 4:3 in die eigenen Maschen. Nun lies Teinach die Köpfe hängen was Teresa Böpple mit ihren Treffern drei und vier zum Endstand von 6:3 ausnützte.

Mit diesem Sieg kommt Holzgerlingen wieder auf drei Punkte an Spitzenreiter Nufringen heran, hat aber bereits das schwere Auswärtsspiel in Herrenberg vor der Brust. Dort gilt es mit einem stärkeren Kader und mehr Spielfreude den stärksten Verfolger auf den Relegationsplatz auf Abstand zu halten.

Es spielten: Alina Schmid, Carola Heusel, Anke Schmid, Adina Hiller, Denise Geiger, Teresa Böpple, Madlaina Schilling, Janine Deffner, Andrea Meyer, Carolin Lutz und Kim Agresz

Spielankündigung:

Samstag, 21. März 2015:

Frauen 17:00 Uhr VfL Herrenberg – SpVgg Holzgerlingen

Zugewiesen zu: Frauen

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*