Frauen: Berg-und Talfahrt der Emotionen

von am 28. September 2015

SpVgg Holzgerlingen – TSG Wittershausen 4:4                           

Ein turbulentes und spannendes Spiel sollte die Zuschauer am Sonntagmorgen in Holzgerlingen erwarten. Die heimische Frauenmannschaft traf auf die TSG Wittershausen.

Holzgerlingen begann konzentriert und erzielte bereits in der 7. Minute das 1:0 durch Noomi Breuer. Einen eher harmlosen Ball, stocherte Noomi über die Linie. Mit dieser Führung im Rücken war es für die Heimmannschaft ruhiger zu spielen und konnte sich aufs Kontern verlegen. Wittershausen war immer gefährlich und kam auch zu einigen Abschlüssen, die aber alle bei Torfrau Franziska Träuble landeten. So ging es mit diesem knappen Ergebnis in die Pause. Nach der Pause das gleiche Bild, Wittershausen versuchte den Ausgleich zu erzielen und Holzgerlingen konnte kontern. So gelang Leslie Assfalg in der 62. Minute der 2:0 Führungstreffer. Holzgerlingen verteidigte gut, konnte aber in der 69. Minute den Anschlusstreffer der Gäste nicht verhindern. Holzgerlingen kam nun immer mehr in Bedrängnis und so viel in 77. Minute der verdiente Ausgleich. Holzgerlingen konnte sich nun wieder befreien, war das agilere Team und konnte erneut in Führung gehen. In der 82. Minute erzielte Leslie Assfalg nach einem Patzer der Torfrau aus Wittershausen das 3:2. Sabrina Jörger konnte bereits zwei Minuten später das 4:2 erzielen und alle dachten, dass diese Führung reichen sollte. Doch zwei Patzer der sonst so gut haltenden Holzgerlinger Torfrau, brachten die Heimmannschaft noch um diesen Dreier. Einen Freistoß in der 86. Minute wehrte sie so ab, dass er ins eigene Tor flutschte und in der Nachspielzeit kam ein Abschlag zum Gegner, der sofort abzog und den Ausgleich erzielte.

Mit diesem einen Punkt kann man natürlich nach der zweimaligen Führung nicht zufrieden sein. Trotzdem hat das Team gezeigt, wozu es fähig ist und dieses macht dann wieder Hoffnung, im nächsten Auswärtsspiel in Hopfau etwas Zählbares mitzubringen. Nach Hopfau geht es am nächsten Samstag und natürlich würden sich alle ums Team freuen, wenn wieder einige Fans mitreisen würden.

Es spielten: Franziska Träuble, Lorena Conforti, Denise Geiger, Madlaina Schilling, Andrea Meyer, Kim Agresz, Sabrina Jörger, Janine Deffner, Noomi Breuer, Adina Hiller, Leslie Assfalg, Nicole Twardon und Annika Lindemann

Ankündigung:

Samstag, 3. Oktober 2015:

Frauen:                  17:00 Uhr                                                                  SV Hopfau                –              SpVgg Holzgerlingen

hopfau auswärts farbig

Zugewiesen zu: Frauen

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*