C1-Junioren: Qualifikation zur Verbandshallenrunde

von am 22. Januar 2017

Wir starteten mit zwei Teams bei der Bezirkshallenrunde. Beide Mannschaften durchliefen die Vor-

und Zwischenrunde souverän, wodurch sich beide Teams für die Endrunde qualifizierten. Dabei mussten  dann beide gleich im ersten Spiel gegeneinander antreten. In einem fairen Match setzte sich Team 1 etwas zu hoch mit 3:0 Toren durch. Das zweite und dritte Spiel gegen Nufringen  3:0 und gegen Maichingen 1:0  konnte ebenfalls  gewonnen werden, somit war Team1 bereits für den Supercup qualifiziert. Team 2 wahrte ihre Chance aufs Weiterkommen durch Siege gegen Nufringen 2:0, Berneck-Wart 1:0 und einem 0:0 gegen Maichingen.  Das letzte Gruppenspiel musste nun die Entscheidung bringen, wer als Gruppenzweiter in den Supercup einzieht. Dabei traf unser Team 1

auf die Mannschaft aus Berneck-Wart. Team 2 feuerten ihre Kameraden kräftig an, denn bei einem

Sieg wären sie ebenfalls unter den besten 8 Mannschaften im Bezirk. Berneck spielte von Anfang an sehr defensiv und unser Team 1 erspielte sich Chance über Chance, aber der Ball wollte einfach nicht über die Linie gehen. In den letzten beiden Minuten ging dann unsere Torspielerin Annika Hagemann auch noch mit nach vorne. Aber das Tor war wie vernagelt und somit endete das Spiel 0:0 und Team 2 fehlte bei Punktgleichheit nur ein Tor zum Weiterkommen.

Am vergangenen Samstag fand der Supercup mit den letzten 8 Teams aus dem Bezirk Böblingen/Calw in Nagold statt.

Im ersten Spiel traf unser Team gleich auf den Mitfavoriten aus Herrenberg. Von Beginn an waren wir sehr konzentriert und nach einer Balleroberung in der eigenen Hälfte nutzte Dominik Geringer die Chance zum 1:0. Durch eine hervorragende taktische und kämpferische Leistung brachten wir die knappe Führung über die Zeit. Nun schien plötzlich das Unmögliche doch möglich zu sein. Mit dieser Leistung wäre auch im zweiten Spiel gegen die Spielgemeinschaft KDOS ein Punktgewinn möglich. Leider beschäftigten sich die Spieler bereits mit der möglichen nächsten Runde und machten einige Leichtsinnsfehler, somit ging das Spiel mit 1:3 verloren.

Um sich doch noch für das Halbfinale und damit für die Hallenrunde auf Verbandsebene zu qualifizieren, musste im letzten Spiel gegen Stammheim ein Sieg her. Von Beginn an ging das Spiel nur in Richtung Stammheimer Tor. Latte und Pfosten standen mehrmals im Weg. Die letzten drei Minuten ging unsere Torspielerin mit nach vorne, der Druck unserer Mannschaft wurde immer größer und Maurice Vogel erlöste uns alle 25 Sekunden vor Schluss mit einem Kopfballtreffer. Der Jubel kannte keine Grenzen, denn der VfL Nagold war mit zwei Teams im Halbfinale, aber nur ein Team von einem Verein kann in die nächste Runde einziehen. Somit war man unter den besten 3 Mannschaften und bereits für die Hallenrunde auf Verbandsebene qualifiziert.

Im Halbfinale wartete mit Nagold 1 der Topfavorit auf unser Team. Wir begannen sehr konzentriert und konnten nach 2 Minuten durch Marvin Zimmermann mit 1:0 in Führung gehen. Nagold warf nun alles nach vorne, aber unser Team stand sehr gut und wenn dann doch mal ein Ball aufs Tor kam hatten wir mit Annika Hagemann noch eine überragende Torspielerin zwischen den Pfosten. Ein Kopfball von Marvin ging an die Latte, das wäre die Entscheidung gewesen. Im Gegenzug erzielte Nagold den Ausgleich und 90 Sekunden vor Schluss mussten wir noch das 1:2 hinnehmen.

Nun trafen wir im Spiel um Platz 3 wieder auf den VfL Herrenberg. In einem spannenden und sehr ausgeglichenen Spiel unterlagen wir etwas unglücklich mit 0:1.

Das Erreichen der Verbandsrunde ist ein toller Erfolg und wir hoffen, dass der Schwung in die anstehende Rückrunde mitgenommen werden kann.

Gratulation an beide Teams. Ihr habt euch toll präsentiert und `Hotze` klasse vertreten.

Die Trainer.

Vorrunde:

VfL Herrenberg I – SpVgg Holzgerlingen 0:1

SpVgg Holzgerlingen – SGM K/D/O/S I 1:3
SpVgg Holzgerlingen – VfL Stammheim 1:0

Halbfinale:

Nagold I – SpVgg Holzgerlingen 2:1

Spiel um Platz 3:
SpVgg Holzgerlingen – VfL Herrenberg 0:1

Hinten von links nach rechts: Bernd, Jonas, Tobias, Luca, Marvin und Alex

Vorne von links nach rechts: Tariq, Annika, Dominik und Maurice

Zugewiesen zu: C1-Junioren

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*