Bambini2: 3. Platz in Gechingen!

von am 11. Februar 2015

Das erste Tunier in 2015 für die Bambini2. 8 Kinder waren vorgesehen. Kurz vor dem Spiel meldeten sich drei Kinder krank. Glücklicherweise konnten wir noch einen gesunden Spieler finden. Mit nur 6 Jungs gings dann nach Gechingen.
In unserer Gruppe, waren neben Sindelfingen, Ostelsheim und Schafhausen. Krankheitsbedingt fiel die Mannschaft aus Schafhausen aus.
Angefeuert von den D-Jugend-Sieger aus Holzgerlingen konnten wir gegen Sindelfingen anfangs gut verteidigen. Ein unglückliches Freistosstor brachte und mit 0:1 in Rückstand. Der Torspieler verletzte sich leicht und musste während dem Spiel noch ersetzt werden. Am Ende standen wir mit 0:3 vor dem Entscheidungsspiel gegen Ostelsheim. Taktisch konnten wir kaum etwas umstellen. Mit starken Motivationsparolen gings ins entscheidende Match. Eine starke kämpferische Leistung wurde mit einem 1:0 Sieg belohnt. Glücklich und stolz gingen die Jungs in die Kabine. Sindelfingen siegte ebenfalls gegen Ostelsheim und wir waren fürs Halbfinale qualifiziert.

Im Halbfinale trafen wir auf den Gruppensieger Heimerdingen. Mit einem Sieg würden wir im Finale spielen. Heimerdingen stand kompakter auf dem Feld als wir und durch drei Leichtsinnsfehler fielen leider drei Tore.

Enttäuscht über die erneute Niederlage hingen die Köpfe der Kinder weit nach unten.

Eine halbe Stunde pause musste ausreichen um wenigsten im kleinen Finale noch einen versöhnlichen Abschluss zu finden.

Der TSV Darmsheim wartete in diesem Spiel. Alle Kinder wurden namentlich vor dem Spiel begrüsst, die Jungs fühlten sich wie Stars.In den ersten fünf Minuten ein starker Schlagabtausch ohne Tore. Dann gelang Darmsheim der Führungstreffer. Unbeeindruckt davon kämpften die Jungs weiter und erspielten sich Chancen. Kurz vor Schluss gelang uns der Ausgleichstreffer.

Das erste 7-Meter Schiessen in diesem Hallentunier musste einen Sieger finden. Unser Torspieler hielt alles und der Youngster im Team brachte uns mit 1:0 in Führung, ehe wir durch den vierten Schützen uneinholbar mit 2:0 in Front gingen.

Sieg im Spiel um Platz 3 brachte uns den ersten Pokal in der jungen Teamgeschichte.

Für Holzgerligen spielten: Diego Manzo, Salvatore Terrazzano, Jannis Stupplich, Duhan Öksünlü, Jaarne Wahlers und Jamie Wolff

Zugewiesen zu: Bambini2

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*